Nachrichten

Sonstige Nachrichten - Donnerstag, den 30 Mai 2019

Räume zum Leben im Institut für Verhaltenswissenschaften

Man hat sich im Institut für Verhaltenswissenschaften entschieden, die Umgebung zu ändern, und sie so zu gestalten, dass man dort leben und sie lieben kann. Sie haben rausgefunden, wie der Raum aussieht, der unverwechselbar sie, Verhaltensforscher, beschreibt.

Zur Ausarbeitung der Konzeption und zur Planung haben Sie den Experten, dr. Norbert Vasváry-Nádor, den außerordentlichen Professor von der Fakultät für Ingenieurwissenschaften eingeladen. Über den für Design ausgewählten Forschern und Zitaten haben die Mitarbeiter entscheiden, aber sie haben auch solche leere Stellen gelassen, wo man aktuelle Gedanken und Nachrichten hinterlassen kann.

Ziel des Umbaus des Gemeinschaftraums war, die Mitarbeiter und die Studenten wie zu Hause fühlen zu lassen, und darüber hinaus soll es auch unterrichten, inspirieren und provozieren. Mitarbeiter des Instituts für Verhaltenswissenschaften sind stolz darauf, dass ihr Institut in seinem jungen Design die Werte vertritt, worauf sie die tagtägliche Forschungs- und Bildungsarbeit bauen.

Fotos

Nachrichtenarchiv